zum Inhalt zur Navigation Zur Suche

U9

Am Ende 9:1 gewonnen

29.08.16

Am 1. Spieltag der Kreisliga Staffel A traf die U9 auf den jüngeren Jahrgang des FC Thüringen Jena, die eine Woche zuvor die U8 des FCC aus dem Pokal warf.


Das dies nicht durch Zufall passierte zeigte der FCT nach 2 Minuten, wo nachlässiges Abwehrverhalten bestraft wurde und sie somit die Führung erzielen konnten. Die U9, welche ähnlich wie gegen Tanna nicht an schon gezeigte Leistungen anknüpfen konnte, erholte sich dennoch von diesem Rückschlag und konnte von nun an das Spiel kontrollieren. Gegen einen tief stehenden Gegner, wurde jedoch nicht die komplette breite des Platzes genutzt um das Abwehrkonstrukt ein wenig auseinander zu ziehen. So machte man es sich unnötig schwer, verlor viele Bälle und musste diese mit hohem läuferischen Aufwand bei warmen Temperaturen zurückerobern. So ging das Spiel auch in der zweiten Halbzeit weiter, Thüringen war öfter Zweikampfsieger und zeigte mehr Biss. Nur wenige Augenblicke im Spiel zeigten zu was die U9 eigentlich in der Lage ist. Trotz des hohen Ergebnisses von 9:1 kann man mit der gezeigten Leistung nur minder zufrieden sein, weder die geplante Spielweise noch die vor dem Spiel klar definierten zwei Ziele wurden umgesetzt. In der kommenden Woche gegen Steudnitz soll dies dann wieder anders werden.

Für den FCC am Ball:

L. Nagel(19. T. Teuber)-J.Gerlach- F.Ruppe(21. A. Kämmerle), J.Dominnik, L. Unger- M. Koch, L. Frießleben(21. Y.Chkirni), M. Felkel

Marcel Waldau | link | Kat: U9, U9 |

* * *

zur Artikelübersicht »