zum Inhalt zur Navigation Zur Suche

U11

Sieg nach gutem Spiel

30.09.16

5:1 bei Thüringen Jena II


Beim Auswärtsspiel am frühen Samstagmorgen gelang ein am Ende deutlich verdienter Sieg.

Im Vergleich gegen einen bekannten Gegner, der in letzter Zeit mehrfach nicht zu bezwingen war, zeigte die Mannschaft eine gute und geschlossene Leistung. Im Mannschaftsverbund wurde der Gegner erfolgreich am Spielaufbau durch aggressives Anlaufen und konsequentes Zweikampfverhalten gehindert. Eigene Angriffe konnten aufgebaut und auch immer wieder mit Torabschlüssen beendet werden. Somit blieb meist Zeit, die eigene Balance wieder zu finden und sicher als Mannschaft zu stehen. Bei Ballverlust bemühten sich alle Spieler, diesen wieder zu erobern. Natürlich konnte nicht alles verhindert werden, aber mit großem Einsatz und einer fehlerfreien Torwartleistung über die gesamte Spielzeit gab es bis zur Pause kein Gegentor.

Leider ließ im ersten Durchgang die Präzision bei der Chancenverwertung zu wünschen übrig. Somit ging es mit einer knappen Führung nach einem schön herausgespielten Tor (12.) in die 2. Halbzeit. Nach dem zweiten eigenen Treffer gelang dem Gegner der Anschlusstreffer nach mehrfachem Nachsetzen. Quasi erzwungen.

Jetzt galt es nochmals dagegenzuhalten und die eigenen Angriffe gut auszuspielen. Das schnelle dritte Tor gab dann dem Gegner einen Punch, von dem er sich nicht mehr erholte. Auch wenn einige Kontersituationen weit besser ausgespielt werden können, gelang am Ende ein hochverdienter Sieg, der vielleicht einen Treffer zu deutlich ausfiel.

Trotzdem weiter so, viele Dinge wurden an diesem Tag richtig gemacht.

Ralph Grillitsch | link | Kat: u11, u11 |

* * *

zur Artikelübersicht »