zum Inhalt zur Navigation Zur Suche

U13

Ohne Glanz eine Runde weiter

30.09.16

Ohne Glanz eine Runde weiter


Temperatursturz über Nacht, Dauerregen und ein gefährlicher Kunstrasen. So die Voraussetzungen für das Pokalspiel bei Borntal Erfurt. Aufgrund einiger Unruhe unter der Woche ein Spiel mit Brisanz. Doch so viel vorweg. Unsere Kids blieben während des ganzen Spiels ruhig und liesen sich durch nichts aus der Ruhe bringen. Hierfür ein großes Lob an alle. Sollte man nun noch auf ein schönes Fußballspiel hoffen, Fehlanzeige.
Gleich zu Beginn übernahmen unsere Kids das Spiel. Doch, wie so oft, im Abschluss zu harmlos. Der Gegner spielte munter mit und bekam einen Freistoß zugesprochen. Dieser durch unsere Abwehr abgefangen und gleich wurde ein blitzsauberer Konter eingeleitet. Doch auch hier keine Belohnung. Nach einer wahren Eckenflut für unsere U13 versuchte Borntal auch zu Kontern. Eine wache Abwehr und ein super Ball in die Tiefe auf unseren Stürmer, welcher uneigennützig ablegte und es stand 0:1. Was wir zu diesen Zeitpunkt nicht ahnten, es sollte der wohl schönste Angriff des ganzen Spiels bleiben. Der Gastgeber nun aggressiver und auf den Ausgleich drängend. Doch auf unsere Abwehr war Verlass. Nach einigen verletzungsbedingten Unterbrechungen, leider war für Josia Schluss – von hier aus gute Besserung – , verlagerte sich das Spiel wieder in die gegnerische Hälfte und schon bald stand es nach guter Aktion an der Außenlinie 0:2. Mit einer gelben Karte auf unserer Seite und dem Spielstand von 0:2 ging es dann in die Halbzeitpause. Mit Wiederanpfiff das gleiche Bild. Der FCC drängt auf einen weiteren Treffer. Doch weder gelang dies durch einen schlecht getretenen Neunmeter, noch wurden die Chancen den Ball im gegnerischen Netz unter zu bringen nicht genutzt. Es wurden leider fast ausschließlich nur hohe Bälle gespielt. Einen dieser Bälle konnten wir dann doch noch für uns zum 0:3 nutzten. Dies sollte nun eigentlich Sicherheit in das Jenaer Spiel bringen. Doch Fehlanzeige. Kombinationsfußball, war wie in Hälfte eins, kaum zu sehen. Seitenverlagerung , eher ein Fremdwort, Unordnung auf vielen Positionen und eine fast außer Acht gelassenen rechte Seite, machte uns das Leben schwer. Das könnt ihr als Mannschaft miteinander besser. Schnell erkannte der Gegner seine Chance. Das zerfahrene Spiel unsererseits und eine Abwehr, welche meist nur noch aus einem Mann bestand, konnte zum Glück vom Gastgeber nicht genutzt werden. So konnte sich unsere U13 über den Einzug in die nächste Pokalrunde freuen. Herzlichen Glückwunsch zum Einzug in die nächste Runde.

Nochmals gute Besserung und alles Gute für Josia. Weiter wünschen wir den Landessiegern Thüringens (Michelle, Leo, Maximus, Gabriel, Justin, Yannek, Joel, Milan, Carlos und Emilio) bei Jugend trainiert für Olympia viel Erfolg.

Es spielten: Babke, Ziegler, Rossbach, Feistner, Zank, Walther, Peißker, Ackermann, Scheibe, Smyla J., Puta, Smyla M., Dörr

Jana Ziegler | link | Kat: U13, U13 |

* * *

zur Artikelübersicht »