zum Inhalt zur Navigation Zur Suche

U11

Gutes Spiel, schlechtes Spiel

6.11.16

Erst Sieg gegen Zwätzen, dann Niederlage gegen Neustadt


Im letzten Spiel vor den Herbstferien konnte am Freitagabend nach bis dato bester Saisonleistung ein verdientes 4:1 gegen Zwätzen erzielt werden. Dank sehr guter Verstärkung und Leistungssteigerung aller wurde der Gegner dominiert und immer wieder mit schönen Spielzügen in Verlegenheit gebracht. Konsequentes Stören, schnelles Umschalten nach Balleroberung und weitgehend fehlerfreier Spielaufbau ergaben klare Dominanz. Im ersten Durchgang wurden in regelmäßigen Abständen die Tore erzielt, so daß nach der klaren Halbzeitführung (3:0) gegen einen kämpferisch starken Gegner nur nach dem unnötigen Anschlußtreffer kurz Unsicherheit aufkam. Mit dem letzten Treffer waren dann die Fronten geklärt.
An diesem Tag war lediglich die magelnde Konsequenz im Abschluß zu bemängeln.

Das ganze Gegenteil folgte dann 14 Tage später zum Ferienwochenende. Mit schwacher Gesamtleistung, vielen eigenen Fehlern und dem Gegner geschenkten Toren setzte es eine verdiente Niederlage gegen einen spielerisch keinesfalls überzeugenden Gegner. Bis zur Halbzeit und 10 min danach wurde das Spiel zwar beherrscht, aber nur wenig Torgefahr erzielt. Trotzdem gelang in Durchgang 2 die Führung nach gelungenem Angriff. Danach zog statt Sicherheit der Fehlerteufel ein. Es gab Fehlpässe, schwache Zweikämpfe und teils beeindruckende individuelle Fehler. So kann man ein Spiel nicht gewinnen.
Dieses 1:3 gegen Neustadt war ein klarer Rückschlag.

Ralph Grillitsch | link | Kat: u11, u11 |

* * *

zur Artikelübersicht »