zum Inhalt zur Navigation Zur Suche

U14

Einseitiges Stadtderby

6.12.16

Den Anschluß zum Spitzenduo mit Beginn der Winterpause gehalten


Zum letzten Heimspiel im Jahr 2016, hatte man den SV Schott Jena zu Gast. Der FCC fand mit viel Leidenschaft und Einsatzwillen, besser in die Partie ,versäumte es jedoch die gut herausgespielten Gelegenheiten in Tore umzumünzen und somit früh für klare Verhältnisse zu sorgen. In der 12. Spielminute dann der überfällige Führungstreffer für die Hausherren. Robin seine Hereingabe, verwertet der mitgelaufene Rudolf zum 1:0. Julien sein Treffer zum 2:0 nach gespielten zwanzig Minuten, war bis dato völlig verdient. Jedoch durch einen kollektiven Aussetzer, ermöglichte man den Gästen noch in derselben Spielminute zum 1:2 Anschlusstreffer zu gelangen. Der Schott Angreifer versenkt dabei gekonnt den Ball mit einen Heber von der Strafraumgrenze, über den herauslaufenden Mauritio im Tor des FC. In der Folge verlor da Spiel des FCC etwas an Dominanz, ohne dabei dem Gegner weitere aussichtsreiche Abschlüsse in der Offensive , zu ermöglichen. Somit blieb es bei der hochverdienten 2:1 Pausenführung der Gastgeber.
Mit Beginn von Spielhälfte zwei, gelang es dem FCC zunehmend, ihre zum Teil älteren Gegenspieler, vom eigenen Strafraum fernzuhalten. Auf Vorlage von Vincent, erhöht Florian in der 42. Spielminute auf 3:1.Doch durch einen vermeidbaren direkt verwandelten Freistoß, kamen die Gäste nochmals auf 3:2 heran(44.),ehe Leo per Kopfball auf 4:2 erhöhen konnte(51.).Durch energisches Nachsetzen, gelang Robin in der 56.Spielminute, der Treffer zum 5:2 Endstand.
Fazit: In einer weitestgehend einseitig geführten Partie ,in der man in Sachen Leidenschaft und Einsatzwillen überzeugen wusste, versäumte man es durch höhere Konzentration und genauigkeit im Torabschluss und schnellerer disziplinierterer Abstimmung bei gegnerischen Ballbesitz, ein durchaus möglicheren und deutlicheren Erfolg einzufahren.Mit 26 Punkten liegt man als jüngerer Jahrgang mit Beginn der Winterpause auf einen guten Rang drei in der Tabelle. Nun gilt es über die Winterpause die spielerischen Elemente weiter stetig zu verbessern,um in der Rückrunde die Defizite in der körperlichen Durchschlagskraft, kompensieren zu können.

FCC spielte mit: M.Agthe – I.Tietze, J. Scherf, F. Nieswandt (42`), M. Richwien, V. Starkloff, A.Cleu, R.Knabner(12`) (36.L.Dietz(51`), N. Frank (36. R.Wachs), J. Mehlow(21`) (52. M. Cygankov),R. Friedrich (56`)

Andreas Kittner | link | Kat: U14, U14 |

* * *

zur Artikelübersicht »