zum Inhalt zur Navigation Zur Suche

U13

Herbstmeister

9.12.16

Auch unter Flutlicht beim Nachholspiel in Gera gepunktet


Am 8.12. war es dann endlich soweit. Unsere U 13 bestritt unter der Woche und mit Flutlicht auf einen tollen Kunstrasen das noch ausstehende Punktspiel beim JFC Gera.

Bei kühlen Temperaturen und mit dem ersten Angriff der Gastgeber ging es los. Doch unserer Abwehr gewann den Zweikampf und leitete schnell den Gegenzug mit einem guten Ball in die Tiefe ein. Der FCC – Stürmer schneller als der Gegner, der Tormann zu weit vor seinem Tor und mit einem Heber landete der Ball gleich in diesen. Das ging mal schnell. Im weiteren Verlauf taten sich unsere Jungs sichtlich schwer. Oftmals wollte man mit dem Kopf durch die Wand. Der Ball wurde nicht oder zu spät gespielt. Die Räume wurden eng gemacht und unnötige Fehlpässe prägten das Spiel. Durch diese Spielweise baute man den Gegner auf. So kam dieser in regelmäßigen Abständen in unsere Spielfeldhälfte. Doch an unserer Abwehr kam auch zu später Stunde kein Gegner vorbei. Nach mehreren Ecken, an denen alle knapp vorbeiflogen, dann endlich das 0:2 nach klugem Rückpass. Mit diesem nicht wirklich zufriedenstellenden Ergebnis, es gab wieder einige ungenutzte Schuss- und Tormöglichkeiten, ging es in die Pause. Mit den Willen unsere U13 weiter zu ärgern kamen die Gastgeber aus der Kabine. Das Ärgern gelang ihnen recht gut. Sie gewannen einige Zweikämpfe in unserer Offensive und auch im Mittelfeld. Diese sträflichen Ballverluste unsererseits versuchte der JFC zu nutzen und bekam einen Freistoß zugesprochen. Der geklärte Ball landete an der Mittellinie. Der Gegner wacher gegen den Ball arbeitend und der satte Schuss landete an unserer Torlatte. Puh. Unser Tormann wäre chancenlos gewesen. Mit den Willen das zerfahrene Spiel wieder in den Griff zu bekommen, versuchten die Blau Gelb Weißen einiges. Nach einem guten Spielzug und dem Willen das Tor zu schießen, landete der Ball im gegnerischen Tor. Dieser Treffer wurde aufgrund einer Abseitsstellung nicht gegeben. Gleich mit der nächsten Aktion das 0:3. Eigentlich sollte dieser Spielstand endlich Sicherheit und Spielkultur mit sich bringen. Aber….Die Gastgeber nicht aufgebend mit einem erneuten Vorstoß nach Fehlpass auf Höhe der Mittellinie. Unser Tormann zu weit vor seinem Tor. Doch der Innenverteidiger wach und mit gutem Laufweg klärend. Im Verlauf wir weiter den Gegner aufbauend. Jegliches Anrennen der Platzherren erfolglos. Nach erneuten Abseitstor und einem Spiel zwischen den Strafräumen noch zwei gültige Treffer. Pünktlich erklang der Schlusspfiff und unsere Mannschaft konnte mit einem Ergebnis von 0:5 die verdienten 3 Punkte mit ins Paradies nehmen. Herzlichen Glückwunsch zum Sieg.

Nachdem unsere Jungs ungeschlagen und mit einem Torverhältnis von 119 : 4 an der Tabellenspitze zu finden sind, dürfen sie sich Herbstmeister nennen. Es gilt dennoch über den Winter an den Baustellen zu arbeiten, um auch am Saisonende den Platz an der Sonne inne zu haben. Als Mannschaft schafft ihr das.
Für die nun bevorstehende Hallensaison wünschen wir viel Erfolg.

Es spielten: Babke, Smyla J., Ziegler, Feistner, Puta, Ackermann, Dörr, Scheibe, Winefeld, Smyla M., Zank, Peisker

Jana Ziegler | link | Kat: U13, U13 |

* * *

zur Artikelübersicht »