zum Inhalt zur Navigation Zur Suche

U13

Spitzenspiel in Meuselwitz

2.05.17

Weiter weiße Weste


Am 18. Spieltag fuhren die Jungs unserer U 13 nach Meuselwitz. Auch auf der Glaserkuppe wollte man punkten. So ging es bei kühlen Temperaturen auf einen vom nächtlichen Regen nassen Rasenplatz los. Aber auch die Meuselwitzer wollten den Spieltag mit einem Sieg beenden. Sie stellten die Räume gut zu. Doch schon mit dem ersten Torschuss des FCC gelang uns nach langem Ball der Führungstreffer. Der ZFC nun besser in den Zweikämpfen und der FCC im Verlauf zu statisch und zu harmlos. Dennoch, erneut nach langem Ball, das 0:2 für uns. Der ZFC spielte weiter gut mit. Der FCC lies den Ball gut laufen und erhöhte das Tempo. Schnelles Flügelspiel schuf in der Mitte Platz und es stand 0:3. Die Zipsendorfer kamen kaum zu nennenswerten Chancen. Auf der anderen Seite vergab man einige aussichtsreiche Möglichkeiten, um das Ergebnis zu erhöhen. Leider haderten wir abermals mit einer Vielzahl von Abseitsentscheidungen des Schiedsrichters. Teilweise liefen unsere Spieler aus den Rückraum ein und konnten somit nicht im Abseits stehen. Unsere U13, trotz Unverständnis, machte kaum beeindruckt weiter. Nach schönem Pass in die Tiefe, konnte der Torwart unseren Stürmer gerade noch am einnetzen hindern, aber im Nachsetzen gelang der Ball dann doch ins Netz. Nach der Halbzeit der Gastgeber mit einen letzten Aufbäumen. Doch die Standardsituationen wurden clever geklärt oder der Ball war eine sichere Beute für unseren Tormann. Aus dem Spiel heraus blieben die Meuselwitzer eher ungefährlich. Jena hingegen hielt das Tempo hoch. Viel Laufbereitschaft, vor allem ohne Ball, und ein toller Spielfluss bestimmte das Bild. Es wurden einige Chancen kreiert und oft konnte der ZFC nur zur Ecke klären. Bis zum Schlusspfiff folgten noch zwei tolle Tore. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Sieg.

Was ihr auf der Glaserkuppe gezeigt habt, war ein deutlicher Schritt nach vorn. Ihr habt als Mannschaft agiert und sehr häufig den Gegner und den Ball laufen lassen. So macht Fußball Spaß. Trotzdem heißt es weiter zu Arbeiten. Als Mannschaft schafft ihr das.

Für das Halbfinale im Thüringer Landespokal am 1. Mai. – Viel Erfolg

Es spielten: Babke, Ziegler, Feistner, Walther, Smyla, Ackermann, Dörr, Shobai, Puta, Hofmann, Rossbach, Zank, Winefeld

Jana Ziegler | link | Kat: U13, U13 |

* * *

zur Artikelübersicht »